GARLAND JEFFREYS

The King Of In Between
Release:
25.05.2012
Label:
India/Big Lake Music
Format:
CD
Article No.:
471107-2
EAN Code:
4260019031075
Garland Jeffreys, in Deutschland noch am ehesten für seine Kulthits "Wild In The Street" (vielfach gecovert und jüngst noch von Jeffreys mit Bruce Springsteen live gespielt) sowie "Matador" (1980) bekannt, zeigt sich in bestechender Form. Den roten Faden bilden auf "The King Of In Between" Jeffreys typisch aufgekratzter Falsettgesang und die Dringlichkeit, mit der er seine bissig-gesellschaftsrelevanten Songtexte zum Besten gibt. Jeffreys lebt auf "King Of In Between" klar und luzide, souverän und selbstbewusst seine unterschiedlichsten musikalischen Vorlieben voll und ganz aus. Von Reggae ("All Around The World" nahm er mit Junior Marvin von den Wailers auf!) über Blues ("'Til John Lee Hooker Calls Me") und Ska ("She's A Killer") bis hin zu entfesselten Rocksongs ("I'm Alive") und cineastisch anmutendem Philly-Sound à la Curtis Mayfield ("Streetwise"). Mal meint man, Bob Dylan habe Pate gestanden ("Love Is Not A Cliché"), mal fühlt man sich an Elvis Costello erinnert ("The Beautiful Truth"), mal wird er von seinem alten Freund Lou Reed unterstützt ("The Contortionist"). Jeder Song für sich, co-produziert von Larry Campbell und abgemischt von Roy Cicala (Lennon, Springsteen), Koryphäe des legendären Record Plant Studios, ist von packender Eindringlichkeit. Grosse Songkunst, durchzogen von feiner, fast schon weiser Gesellschaftskritik.
01
Coney Island Winter
02
I'm Alive
03
Streetwise
04
The Contortionist
05
All Around The World
06
Till John Lee Hooker Calls Me
07
Love Is Not A Cliche
08
Rock and Roll Music
09
The Beautiful Truth
10
Roller Coaster Town
11
In God's Waiting Room
12
She's A Killer (Bonus Title)
13
Everybody (Bonus Title)