CHRISTOPHER S

Tear Down The Club
Release:
02.11.2012
Label:
TBA
Format:
2 CDs
Article No.:
8034-2
EAN Code:
7619965803422
Die vergangenen 18 Monate gehörten zu den wohl ereignisreichsten in der mehr als 15-jährigen DJ-Kariere von Christopher S. Seit seine Single „Star“ letzten Sommer in Frankreich, Spanien und Polen die Clubs und die Charts so richtig aufmischte, ging bei Christopher S so manches drunter und drüber. Seither gehört Christopher S zur Garde der Schweizer Plattenleger, die auch auf dem internationalen Parkett den Ton in den Clubs angeben. Er reihte sich so in die illustre Liste erfolgreicher Schweizer DJs und Produzenten, die auch ausserhalb ihres Heimatlandes erfolgreich sind. Mit den Nachfolger-Singles „One Day“ und „Tear Down The Club“ bewies er keine Eintagsfliege zu sein. Die Single „Tear Down The Club“ ist es auch, die den Titel für die brandneue Mix-CD von Christopher S liefert, die am 2. November erscheint. Der Titel ist definitiv Programm!

Auf „Tear Down The Club“ präsentiert uns Christopher S zwei energiegeladene und 40 Titel starke DJ-Mixes, vollgepackt mit 10 brandneuen Tracks und Remixen von Christopher S selbst und einer exquisiten Auswahl der beliebtesten Hits aus seinen aktuellen DJ-Sets. Die neuen Songs sind in Kooperation mit den erfolgreichen House Produzenten Sascha Linda alias Slin Project und Michael Lüchinger entstanden. Als Sänger hat Christopher S neben bekannten Weggefährten wie Tommy Clint, auch neue Stimmen für seine Tracks verpflichtet. Da wäre z.B. die Schweizer DSDS Finalistin Zazou Mall die auf dem Song „DJs MCs VIPs“ zu hören ist, oder die Neuentdeckung Lisa. Als Vorabsingle erscheint am 5. Oktober der Track „Let You Go“, für welchen Chris mit illustren Leuten zusammen arbeitete. Einerseits wäre da House-Ikone Duane Harden, welcher den Song mitkomponierte. Duane Harden mischt schon seit Jahren als Sänger, Komponist und Label-Chef in der internationale House-Szene mit und verzeichnete Welterfolge als Sänger von House-Klassikern wie „U Don’t Know Me“ von Armand Van Helden, oder als Komponist von Evergreens wie "Believe" von Ministers De La Funk oder "Stop Playing With My Mind" von Barbara Tucker. Anderseits wäre da die bezaubernde Sängerin Nalaya aus Spanien. 2002 erfolgreich in der spanischen Ausgabe von Popstars, hat sie sich in den letzten Jahren in der spanischen und lateinamerikanischen House- und Dance Szene als Sängerin eine Namen gemacht. „Let You Go“ wird europaweit veröffentlicht und erscheint auf namhaften Labels wie z.B. Kontor Records (Deutschland, Österreich), Scorpio (Frankreich) oder Roster Music (Spanien).
0101
CHRISTOPHER S FEAT. JAMAYL MALEEK Intro
0102
CHRISTOPHER S FEAT. NALAYA Let You Go (Original Mix)
0103
CHRISTOPHER S & KWAN HENDRY FEAT. SOULCREAM We Own The Floor (Original Mix)
0104
GLOBAL CULT FEAT. DASHIUS CLAY Barcelona (Original Mix)
0105
CHRISTOPHER S FEAT. TOMMY CLINT Tear Down The Club (Original Mix)
0106
DJ ANTOINE VS. MAD MARK Broadway (DJ Antoine Vs. Mad Mark 2k12 Remix)
0107
CHRISTOPHER S FEAT. LISA There For You (Slin Project Remix)
0108
PATRICK MILLER U & I (Hakuna Matata) (David May Extended Mix)
0109
CHRISTOPHER S FEAT. LISA Change The World (Slin Project Remix)
0110
MICHAEL MIND PROJECT FEAT. DANTE THOMAS Nothing Lasts Forever (Extended Mix)
0111
CHRISTOPHER S FEAT. BRIAN Deymien – My Son, My Life (Original Extended Mix)
0112
REMADY & MANU-L FEAT. AMANDA WILSON Doing It Right (Remady Summer 2012 Extended Mix)
0113
PETER LUTS FEAT. LYNN LAROUGE Hands Up (Extended Club Mix)
0114
CHRISTOPHER S FEAT. TOMMY CLINT Play My Favorite Song (Streamrocker Remix)
0115
R.J. & PITBULL U Know It Ain’t Love (David May Main Mix)
0116
SLIN PROJECT & RENÉ DE LA MONÉ Taking Over The Dancefloor (Club Mix)
0117
CHRISTOPHER S FEAT. ZAZOU, MANUEL & AGENT ORANGE DJs MCs VIPs (Slin Project Remix)
0118
MILK & SUGAR FEAT. LIZZY PATTINSON Let The Sun Shine 2012 (Tocadisco Remix)
0119
EXECUTE FEAT. PRI-YAH Have Some Fun (Cristian Marchi & Paolo Sandrini Rework)
0120
DENIZ KOYU FEAT. WYNTER GORDON Follow You (Original Mix)
0201
NARI & MILANI VS. MAURIZIO GUBELLINI Up (Original Club Mix)
0202
BODYBANGERS FEAT. VICTORIA KERN Tonight (Extended Mix)
0203
CHRISTOPHER S FEAT. NALAYA Let You Go (Club Mix)
0204
BELMOND & PARKER Give Me Chords (René De La Moné & Slin Project Remix)
0205
FLAVA & STEPHENSON FEAT. BRIAN Put Your Hands Up (Original Mix)
0206
MASTER BLASTER Hypnotic Tango 2K12 (Extended Mix)
0207
MARK KNIGHT Alright (Original Club Mix)
0208
TIMATI FEAT. CRAIG DAVID Sex In The Bathroom (PH Electro Remix)
0209
SCOTTY FEAT. TESZ MILLAN Nothing’s Gonna Change My Love For You (Slin Project & René De La Moné Remix)
0210
DIPL.INCH Where’s The Church (Christopher S Remix)
0211
MICHAEL GRAY FEAT. ROLL DEEP Can’t Wait For The Weekend
0212
KWAN HENDRY FEAT. SOULCREAM Don’t Give Up (Darwin & Backwall Remix)
0213
CARL TRICKS & MC FLIPSIDE Scenester Girl (Club Edit)
0214
SUNCITY Unstoppable (Slin Project & René De La Moné Remix)
0215
TJR Feel It (Original Mix)
0216
ROMA PAFOS One Shot (Slin Project Remix)
0217
CHRIS REECE & JOHN WILLIAMS Life Is Amazing (Original Mix)
0218
JEROME Crank 2.0 (Club Mix)
0219
RUNE RK Teacup (Original Mix)
0220
PATRICK MILLER Dancing In London (David May Original Mix)