TO ROCOCO ROT

Instrument
Release:
18.07.2014
Label:
CITY SLANG
Format:
CD
Article No.:
SLANG50062
Format:
LP
Article No.:
SLANG50062LP
Seit über 18 Jahren ist das Berlin-Düsseldorf Trio to rococo rot in ihrer ganz eigenen Nische unterwegs.
Ihre ersten Platten Veiculo, Amateur View und Music is A Hungry Ghost gehören mit zu den schönsten Platten, die wir hier bei City Slang veröffentlicht haben, weder Electronica noch Ambient, aber immer unverkennbar to rococo rot. Deswegen gab es vorletztes Jahr ein noch viel schöneres Jubiläums Box Set der drei Alben inclusive Ehrungen von Four Tet und Daniel Miller in Form von Remixen von deren Lieblingsstücken.
Wir freuen uns wahnsinnig,  dass instrument, ihr inzwischen achtes Studioalbum, jetzt auch wieder bei City Slang erscheint.
Instrument klingt nach Umbruch, aber es fühlt sich gleichzeitig so an als wären to rococo rot nach eine langen Reise wieder zuhause angekommen, mit einer Menge Energie, Enthusiasmus und neuen Ideen.
Fokussiert und voller Energie liefern to rococo rot das vielleicht beste Album seit ihren Anfängen ab. Als absolutes Highlight haben sie auf drei Songs einen besindere Gast dabei, die No Wave Icone Arto Lindsay (to rococo rot Fan der ersten Stunde) der so mühelos als ob das schon immer so sein sollte, zum ersten mal in der Bandgeschichte überhaupt, ihrer Musik seine Stimme leiht. 
01
Many Descriptions (feat. Arto Lindsay)
02
Besides
03
Down in the Traffic
04
Classify (feat. Arto Lindsay)
05
Baritone
06
Spreading the Strings Out
07
Pro Model
08
Sunrise
09
Gitter
10
Longest Escalator in the World (feat. Arto Lindsay)